YVON CHABROWSKI

ENTFÜHRUNG

c–print, 200 × 250 cm, 2007

ENTFÜHRUNG entstand in Reaktion auf die Debatte um einige Videos und Videostills von Entführungen und Hinrichtungen terroristischer Gruppen, die im Jahr 2007 im Internet zirkulierten. Damals gab es eine öffentliche Diskussion darüber, ob das Betrachten solcher Videostills diese schon als Waffe wirken ließe.
Ich entschärfe diese Bilder, indem ich die Protagonisten entwaffne, also Bildelemente weglasse. Die Kontextverschiebung und Vergrößerung der Szene bewirkt einen veränderten Blick auf den Bezugsrahmen, die Inszenierung und die Ikonografie dieser Bilder.

ABDUCTION was developed as response to the debate on some videos and video stills of kidnappings and executions of terrorist groups, which circulated on the internet in 2006 and 2007. There was a pub- lic debate at that time about whether the viewing of such video stills could even let them act as a weapon.
I defuse these images by disarming the protagonists by leaving out certain picture elements. The shift in context and the magnification of the scene causes an altered view of the frame of reference, the staging, and the iconography of these images.


Yvon Chabrowski, Juni 2009